Einladung zu Veranstaltungen des Bayerischen Landtags – Anschreiben der Landtagspräsidentin Ilse Aigner

Hohe Ehrung für Ehrenmitglied Klaus Herbich

Klaus Herbich war lange Jahre in dreifacher Funktion als Schriftführer für den Schützenbezirk Schwaben, den Schützengau Donau-Ries und seinen Heimatverein Rote-Rose Ebermergen tätig.
 
In seinem Heimatverein begann Klaus seine Laufbahn und blieb dem Verein von 1982 – 2012 als Schriftführer treu, beim Schützengau Donau-Ries übernahm er die Funktion 2003 und führte sie bis 2020 aus. Als sein 1. Gauschützenmeister dann 2007 zum Bezirk wechselte, „nahm er“ seinen Schriftführer mit und Klaus blieb im Bezirkspräsidium bis sich dann beide zusammen beim Bezirksschützentag 2022 in Wemding nicht mehr zur Wahl stellten.
 
Während seiner insgesamt 40-jährigen Funktionärstätigkeit wurde Klaus mit hohen Ehrungen von Gau, Bezirk, BSSB und DSB ausgezeichnet. Vom Schützengau Donau-Ries wurde er 2020 und vom Schützenbezirk Schwaben 2022 für seine hohen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.
 
U.a. erhielt er in Jahr 2017 die Bayerische Sportplakette für Ehrenamt, im Jahr 2019 vom Schützengau den Groß-Goldenen Sebastianiorden, 2019 vom Bayerischen Sportschützenbund das große Ehrenzeichen in Silber und 2022 vom Deutschen Schützenbund das Ehrenkreuz in Silber. Am Mittwoch, den 21.09.2022 wurde ihm von seiner Königlichen Hoheit Franz von Bayern und 1. Landesschützenmeister Christian Kühn das Protektorabzeichen in Gold verliehen (die Vergabe der Ehrung wurde wegen Corona um 1 Jahr verschoben).

Bild: BSSB
Text: Rita Schnell