Das Finale im Bayrischer-Hiasl-Pokal 2019 findet bei den Trowinschützen Druisheim statt.

Zeiteinteilung siehe 18. Mai 2019!

331 Schützen kämpften in der 2. Runde um den Hiasl-Pokal 2019

Buchdorf wirft Vorjahressieger Monheim aus dem Wettkampf

Die zweite Runde des im Schützengau Donau-Ries ausgetragenen Bayrischer-Hiasl-Pokals der Saison 2019 wurde bereits abgeschlossen – die zwölf Finalisten stehen fest. Wiederum brachten die vierundzwanzig Gauvereine in dieser zweiten Runde 331 Schützinnen und Schützen an die Schießstände. Die meisten Teilnehmer stellte dabei St. Sebastian Sulzdorf mit 26 Startern, gefolgt von Otting (21), Itzing (20) und Druisheim (19).

Auch aus sportlicher Sicht wurden bei den zwölf Paarungen in der Nord- und in der Südgruppe beachtliche Ergebnisse erzielt. Das beste Durchgangsergebnis verzeichnete St. Sebastian Sulzdorf. Mit 332,8 Punkten gewann das Team in dieser Saison bereits zum zweiten Mal gegen Hubertus Otting. Beide Vereine trafen bereits in der ersten Runde aufeinander, hier siegte ebenfalls Sulzdorf und wurden in der zweiten Runde wieder einander zugelost.

Mit 389,9 Punkten kam Gem. Mertingen auf das zweitbeste Durchgangsergebnis, siegte aber auch nur knapp beim Ortsderby gegen Trowin Druisheim. Ebenfalls überzeugten bei ihren Siegen die Schützenvereine aus Ellgau und Fünfstetten. Ellgau kam zuhause auf 431,0 Punkte und gewann klar gegen Zirgesheim, das allerdings nur mit drei Startern antrat. Fünfstetten siegte mit 473,9 Punkten sicher in Kölburg. Adler Buchdorf-Baierfeld warf mit 541,4 Punkten den Sieger der beiden letzten Jahre, die SG Monheim, aus dem Rennen.

In der Einzelwertung der zweiten Runde landeten auf den drei ersten Plätzen weibliche Juniorenschützen. Es siegte hier mit 15,7 Punkten Lara Schlipf aus Buchdorf-Baierfeld, vor Tamara Kleinle (17,9) aus Wolferstadt und Sophia Demski (23,4) aus Otting. Auf den weiteren Plätzen folgten Christian Mayinger (27,4) aus Sulzdorf, Markus Ulrich (28,1) aus Oberndorf und Nadine Schwertberger (29,0) aus Buchdorf-Baierfeld.

Der Finaltag mit dem Mannschaftsendkampf und dem anschließenden Klappscheibenfinale findet am Samstag, dem 18. Mai 2019, auf der 10-Meter-Schießanlage von Trowin Druisheim statt. (fmue)

Die letzten Beiträge:

Archive

Die nächsten Veranstaltungen

Jul 09
Jul 15

Anmeldung zum RWK 2019/2020

15.07. - 31.08.
Jul 20

Gaujugend-Wochenende 2019

20.07. @ 14:00 - 21.07. @ 14:00